NEU: VERSANDKOSTENFREI ab 39 Euro Bestellwert (DE)


5,90 € *
0.04 kg | 147,50 €/kg

6,50 € *
0.05 kg | 130,00 €/kg

5,80 € *
0.05 kg | 116,00 €/kg

8,95 € *
0.1 kg | 89,50 €/kg

9,80 € *
0.1 kg | 98,00 €/kg

4,99 € *
0.05 kg | 99,80 €/kg

9,90 € *
0.1 kg | 99,00 €/kg

8,95 € *
0.1 kg | 89,50 €/kg

3,50 € *
0.07 kg | 50,00 €/kg

4,80 € *
0.07 kg | 68,57 €/kg

12,80 € *
0.1 kg | 128,00 €/kg

7,80 € *
0.05 kg | 156,00 €/kg

5,80 € *
0.05 kg | 116,00 €/kg

5,80 € *
0.05 kg | 116,00 €/kg

6,50 € *
0.05 kg | 130,00 €/kg

6,50 € *
0.07 kg | 92,86 €/kg

6,90 € *
0.07 kg | 98,57 €/kg

39,90 € *
0.5 kg | 79,80 €/kg
Ayurvedische Kräuter online bestellen

Ayurveda-Kräuter für mehr Wohlbefinden

Im Ayurveda weiß man um das Vermögen bestimmter Kräuter und Pflanzen, die Stressresistenz zu stärken, die Gewebe zu nähren und zu tonisieren, das geistige Leistungsvermögen zu unterstützen und sogar die Libido anzukurbeln. Durch den uralten Erfahrungsschatz, auf den sie zurückgreifen können, ist es Ayurveda-Spezialisten möglich, bei verschiedenen Anliegen stets das jeweils passende Ayurveda-Kraut (oder eine Kombination aus mehreren Kräutern) zu verschreiben und damit andere Therapien (wie etwa Ausleitungsverfahren, Stirngüsse, Massagen etc. und natürlich die richtige Ernährung) zu unterstützen. Die mit am häufigsten eingesetzten Ayurveda-Kräuter bieten wir im AYURDEVA-Sortiment an.

Ein Ayurveda-Kraut für das Gehirn: Brahmi

Das Kraut Brahmi (Bacopa monnieri) ist ein in der altindischen Heilkunde Ayurveda sehr geschätztes pflanzliches Mittel, das insbesondere zu Gedächtnisförderung eingesetzt wird. Schon seit alten Zeiten wird Brahmi zur Steigerung und zum Erhalt der kognitiven Leistungsfähigkeit eingesetzt. Eine im Panjab entstandene Studie legt sogar nahe, dass Brahmi als Mittel gegen Demenz vielversprechend eingesetzt werden kann. Die Pflanze Brahmi enthält Hersaponin, eine Substanz, durch die die Durchblutung bis in die feinsten Kapillaren im Gehirn angeregt wird. Auch im Zusammenhang mnit ADHS wird Brahmi erforscht. In den USA ist die Einnahme von Brahmi unter Studenten sehr verbreitet. Brahmi kann sowohl das Kurzzeit- als auch das Langzeitgedächtnis fördern und ist als schnelle Hilfe bei geistiger Erschöpfung bekannt. Zudem ist es auch noch als Nerventonikum wirksam. In vielerlei Hinsicht ist Brahmi also eines der ersten Mittel der Wahl, wenn es um Konzentrationssteigerung geht.

Ayurveda-Kräuter für eine gute Verdauung: die 3-Kräuter-Mischung Triphala

Auf die Sprünge helfen kann ihr Triphala („drei Früchte“) – eine außerordentlich beliebte ayurvedische Rezeptur aus den Zutaten Amalaki, Haritaki und Bibhitaki. Diese verdauungsstimulierende, blut- und leberreinigende Mischung wird sogar in einem bekannten indischen Volkslied besungen und es heißt von ihr, sie kümmere sich um die inneren Organe wie eine Mutter um ihre Kinder. Wer nun Skepsis anmeldet, es könne sich um ein starkes und somit auf die Dauer möglicherweise auslaugendes Abführmittel handeln, kann beruhigt sein: Triphala zeichnet sich durch eine spezielle, milde Wirkweise aus und ist daher sehr verträglich. Es stärkt die Funktion des Verdauungstraktes und unterstützt ihn dabei, wieder mehr eigene Aktivität zu entwickeln. Zudem bringt es das Gleichgewicht zwischen Ausscheidung und Nährstoffaufnahme nicht durcheinander, sondern trägt durch seine nährenden Eigenschaften mit zur Versorgung des Körpers bei: So liefert es durch die Zutat Amalaki einen immensen Vitamin C-Schub – schließlich handelt es bei dieser Frucht um die konzentrierteste natürliche Quelle für dieses Vitamin (der Gehalt ist etwa 20 Mal so hoch wie der einer Orange!). Auch Bioflavonoide und weitere wertvolle Nährstoffe finden sich in Triphala reichlich. Die Triphala-Mischung hat also gegenüber Abführmitteln wie z.B. Sennesblättern, Rhabarber oder Flachssamen viele Vorzüge. Triphala ist außerdem im Gegensatz zu anderen Abführmitteln bei verschiedenen Arten von Verstopfungsbeschwerden gleichermaßen zu empfehlen – sowohl bei solchen, die durch Ansammlungen in Gallenblase und Leber verursacht werden als auch bei Problemen, die auf Flüssigkeitsmangel im Darmtrakt zurückzuführen sind. In vielen indischen Haushalten gehört eine regelmäßige Portion Triphala ganz selbstverständlich zur Ernährung mit dazu. Eingenommen wird es traditionell in Pulverform, wobei man pro Tag zwei bis drei Gramm des Pulvers in etwas warmem Wasser verrührt zu sich nimmt. Triphala ist aber ebenfalls in Kapselform erhältlich. Die Triphala-Kombination ist in sich perfekt ausbalanciert, und jeder der drei Bestandteile entspricht einem der Doshas. Die Kräuterformel nimmt auch positiven Einfluss auf das mentale und emotionale Entschlacken.

Das Ayurveda-Kraut mir besonders viel Vitamin C: Amalaki

Das oben als Bestandteil von Triphala bereits erwähnte Amalaki ist ein pflanzliches Mittel aus dem Ayurveda, das hochkonzentriertes Vitamin C enthält: Emblica officinalis (so der botanische Name) liefert das immunstärkende Vitamin und soll laut der ayurvedischen Lehre zudem allgemein ausgleichend wirken. Gerade in stressigen Phasen wird Amalaki deshalb wärmstens empfohlen.

Wohl am beliebtesten unter den Ayurveda-Kräutern für den weiblichen Organismus: Shatavari, der wilde Spargel

Die Wechseljahre sind für viele Frauen keine einfache Zeit, da Symptome wie Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen u.a. auftreten können. Vielfach wurde zur Linderung zu Soja-Präparaten geraten. Die ayurvedische Medizin hat eine andere Antwort auf Wechseljahrsbeschwerden: vitale Nahrungsergänzung mit Shatavari. Der indische Spargel, so die deutsche Bezeichnung, gilt als hervorragendes Tonikum für Frauen.
Aber nicht nur in den Wechseljahren, sondern auch zur Vobereitung einer Schwangerschaft und während einer Schwangerschaft ist Shatavari ganz besonders hilfreich: Die Ayurveda-Expertin Kerstin Rosenberg schreibt im Artikel „Erfüllung ist weiblich) erschienen im Magazin YOGA AKTUELL):
„Shatavari (Asparagus racemosus) ist einer der wichtigsten Rasayanas für Frauen, denn es zeigt eine sehr gute Wirkung auf die milchproduzierenden Drüsen und unterstützenden Gewebe sowie Hormone. Durch die Wurzeln des Spargels (Shatavari) wird die Empfängnis begünstigt und sie helfen, die Schwangerschaft zu erhalten und Fehlgeburten vorzubeugen. Ebenso wird dieser Rasayana als Therapeutikum gegen Übersäuerung eingesetzt. Als Mengenangabe werden täglich 3-5 g Shatavari-Pulver mit einer Tasse heißer Milch empfohlen.“

Das Anti-Stressmittel unter den Ayurveda-Kräutern: Ashvagandha

Ashvagandha (Withania somnifera), zu Deutsch Winterkirsche oder manchmal auch Schlafbeere, gilt als Nerventonikum und somit als eines der klassischen Anti-Stressmittel unter den Ayurveda-Kräutern. Die Expertin Kerstin Rosenberg schreibt in YOGA AKTUELL:
„Die Wurzeln von Ashvaganda (Withania Somnifera) werden verwendet, um die Stärke der Körpergewebe zu erhöhen. Sie korrigieren Immunstörungen und dienen als wirkungsvolles Aphrodisiakum, denn sie verbessern die sexuelle Kraft und Ausdauer sowie die Fortpflanzungsfunktionen. Ebenso ist Ashvagandha eine klassische Anti-Stress-Pflanze, die bei körperlicher und geistiger Erschöpfung und Auszehrung eingenommen wird. Für diese Zwecke werden 2-3 g täglich mit Milch eingenommen.“

Das heilige Basilikum Indiens: Tulsi

Wie auch Brahmi zählt Tulsi zu den Pflanzen für die Stärkung des Geistes und der Konzentrationsfähigkeit und sowie der inneren Ausgeglichenheit. Auch für das Muskel- und Knochengewebe ist Tulsi laut Ayurveda-Ärzten stärkend. Der indische Vaidya Dr. Shri Balaji Tambe schreibt: Tulsi oder das heilige Basilikum findet man wegen seiner vielen nützlichen Qualitäten  fast in jedem indischen Haushalt. Hier ist die morgendliche Pflege und Verehrung dieser Pflanze noch ein häufiges Ritual. Tulsi reinigt die Atemluft und reichert sie mit Sauerstoff an. Die Pflanze wirkt abstoßend auf Bakterien und Insekten und hält dementsprechend ihre Umgebung davon frei. Sie hat einen sehr hohen Goldgehalt, erzeugt sattvische Energie, sorgt für geistige Klarheit und hält negative Energie fern.

Anfrage per Mail

Schreib uns einfach eine Mail und du erhältst schon innerhalb weniger Stunden ( Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr ) deine gewünschte Antwort von unserem kompetenten Support-Team.

Anfrage per Telefon

Du hast noch eine Frage bevor du bestellen möchtest oder bist dir bei einem Produkt unsicher? Wir sind Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter 08370 / 92 93 30 gerne für dich da.

Häufige Fragen

Wir haben für dich häufig gestellte Fragen zusammengestellt. Vielleicht können wir dir bereits hiermit helfen. Falls deine Frage nicht geklärt wird schreibe und doch bitte oder rufe uns an. Wir helfen dir gern!

Kundenservice
Ayurdeva.de
Durchschnittliche Bewertung: 4.63 (von 5.00). Ermittelt aus 68 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten